Abogados y Economistas

Datenschutz und Informationstechnologie

Die Benutzerfreundlichkeit der Technologien, die Vorteile, die sie bieten, und die Fähigkeit, Informations-, Produktions- und Dienstleistungsprozesse zu verbessern, stellen gleichzeitig wichtige Herausforderungen an unsere Privatsphäre und die Datensicherheit. Die Datenschutz-Grundverordnung und das spanische Datenschutzgesetz stellen hohe Anforderungen, die von den Unternehmen zu erfüllen sind. Bei Verstößen werden hohe Strafen verhängt. Der Schutz personenbezogener Daten und IT-Assets Ihres Unternehmens ist kein reiner Formalismus, sondern ein dynamischer Prozess, der strengen Kontrolle unterliegt.

Dieser Kulturwandel in Bezug auf die Transparenz und das Datenmanagement von Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten oder anderen Personen erfordert auch eine Weiterentwicklung in der Rechtsberatung. Es ist notwendig, das Gesetz im Detail zu kennen, die Auslegungen und Abgrenzungen der Datenschutzbehörden und Gerichte zu verfolgen und schließlich die gesammelte Erfahrung auf die Bedürfnisse und Interessen des Kunden anzuwenden. In allen Phasen der Umsetzung des Datenschutzrichtlinien und dem Schutz der immateriellen Vermögenswerte unserer Mandanten muss entschieden und zugleich gewandt vorgegangen werden.

Wir beraten umfassend in allen Bereichen, in denen die Verarbeitung personenbezogener Daten unerlässlich ist. Sei es multinationale Unternehmen, Klein- und Mittelbetriebe, Start-ups aus dem Technologie- und Innovationssektor, neu gegründete Unternehmen oder solche, die in ihrer täglichen Arbeit ein erhebliches Volumen an sensiblen Daten verwalten. Unsere ganzheitliche Beratung zielt darauf ab, durch benutzerfreundliche Instrumente und Methoden eine Datenschutzkultur bei unseren Kunden zu schaffen.

Dienstleistungen – Datenschutz

  • Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung im Unternehmen
  • Ausarbeitung von Verträgen, Klauseln und rechtlichen Hinweisen zur Einhaltung der Vorschriften; Datenerhebungsklauseln, Verträge für Auftragsverarbeitung, Vertraulichkeit, etc.
  • Datenschutzbeauftragter  (Data Protection Officer) und Schulung des Personals über die Datenschutzpolitik im Unternehmen
  • Internationaler Datentransfer  
  • Verstöße gegen den Datenschutz: Verteidigung in Bußgeldverfahren der Spanischen Behörde für Datenschutz AEPD
  • Recht auf informationelle Selbstbestimmung und „Recht auf Vergessenwerden”; Löschung von Inhalten im Internet

Dienstleistungen – Informationstechnologie

  • Social Media im Unternehmen
  • Web-Shop und Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Blockchain und Smart Contracts
  • Künstliche Intelligenz 
  • Entwicklung und Anwendung von Software und Algorithmen  
  • Wettbewerb und Internet
Die Datenschutz-Grundverordnung und das spanische Datenschutzgesetz stellen hohe Anforderungen, die von den Unternehmen zu erfüllen sind. Bei Verstößen werden hohe Strafen verhängt